Märkte, Feste, Veranstaltungen

Pfaffenhofen ist traditionell ein wichtiger lokaler Handels- und Verkaufsstandort. Schon im Jahr 1474 wurde der Gemeinde durch Kaiser Friedrich III. erstmalig das Marktrecht verliehen. Nachdem Pfaffenhofen die mit dem Marktrecht verbundenen Rechte als Folge des 30-jährigen Krieges verloren hatte, wurde dem Ort Mitte des 19. Jahrhunderts das Marktrecht erneut verliehen. Bis heute finden in Pfaffenhofen regelmäßig Markt- und Festtage statt.

Auf dem Wochenmarkt werden jeden Mittwoch zwischen 14 Uhr und 18 Uhr regionale Produkte und Lebensmittel (Wurstwaren, Obst und Gemüse, Käse, Honig) angeboten. Bitte beachten Sie hierzu auch die Ankündigungen im Amtsblatt. Vierteljährlich findet zudem der Markttag statt, zu dem Händler aus ganz Schwaben nach Pfaffenhofen kommen, um Ihre Produkte anzubieten.

Traditionell wird Anfang Juli in Pfaffenhofen auch das Fest der Vereine, das jedes Jahr wieder mit einem abwechslungsreichen Programm aufwartet, ausgetragen. Zur Weihnachtszeit finden in Pfaffenhofen und den Ortsteilen zudem verschiedene Herbst- und Weihnachtsmärkte statt, die sich immer wieder großer Beliebtheit erfreuen. Bitte achten Sie auch hierzu auf die Ankündigungen im Amtsblatt.

Unsere Märkte freuen sich auf Ihren Besuch!

De-Mail ermöglicht eine nachweisbare und vertrauliche elektronische Kommunikation. Zudem kann sich bei De-Mail niemand hinter einer falschen Identität verstecken, denn nur Nutzer mit einer überprüften Identität können De-Mails versenden und empfangen.

Wenn Sie uns eine De-Mail an die oben angegebene Adresse senden möchten, benötigen Sie selbst eine De-Mail-Adresse, die Sie bei den staatlich zugelassenen De-Mail-Anbietern erhalten.

Informationen, Erläuterungen sowie Antworten auf häufig gestellte Fragen finden Sie auf der Website www.de-mail.de des Bundesministeriums des Innern, für Bau und Heimat. Über Ihre konkreten Möglichkeiten, De-Mail für die Kommunikation mit Unternehmen und Behörden zu nutzen, informiert Sie www.de-mail.info.