Familienstützpunkt

Familienstützpunkt

Der Familienstützunkt wurde gemeinsam für und mit den Kommunen Roggenburg, Holzheim, Pfaffenhofen und Weißenhorn ins Leben gerufen.

Der durch das bayerische Staatsministerium für Familie, Arbeit und Schulen und dem Landkreis Neu-Ulm geförderte Familienstützpunkt, wird durch den Arbeiter-Samariter-Bund (Kreisverband Neu-Ulm e.V.) betrieben.

Die Themen Familien, Kinder und Bildung sind in Weißenhorn schon immer als grundlegende Elemente verankert. Familien, deren Leben und Konstellation sind ebenso dem Wandel der Zeit und der Entwicklung unterlegen, sodass unter Familie heute andere Herausforderungen zu meistern sind wie noch vor 20 Jahren. So freut es uns umso mehr, dass durch den Familienstützpunkt ein weiterer Baustein zur Unterstützung für Familien geschaffen werden konnte. 

Beratung

Unsere Expertin Frau Gabriele Scheppach berät, informiert und unterstützt Familien gerne bei Problemen des Alltages. Neben der klassischen Beratung kann Sie zu den richtigen Fachberatungsstellen oder zuständigen Ämtern vermitteln, Fragen klären und den Kontakt herstellen. Eine Beratung erfolgt kostenfrei und unterliegt der Verschwiegenheit. Eine Beratung kann telefonisch, per E-Mail oder nach Absprache persönlich erfolgen.

Angebote und Veranstaltungen

Regelmäßig organisiert der Familienstützpunkt Veranstaltungen für Kinder, Eltern und die ganze Familie. Diese Veranstaltungen werden in Weißenhorn in den Räumlichkeiten des Familienstützpunktes und des Rathauses sowie in den Orten Roggenburg, Pfaffenhofen und Holzheim angeboten.  

Kontaktdaten

Leitung:
Frau Gabriele D. Scheppach
Kindheitspädagogin (B.A.) und Soziale Arbeit (M.A.)

Familienstützpunkt Weißenhorn
Heilig-Geist-Straße 3
89264 Weißenhorn
Tel.: 07309/8791752 (Montag bis Donnerstag von 10:00 - 12:00 Uhr und 14:00 - 16:00 Uhr)

familienstuetzpunkt-weissenhorn@asb-nu.de

Wegbeschreibung zur Heilig-Geist-Straße 3

In Weißenhorn vom oberen Tor kommend Richtung unteres Tor finden Sie hinter der Heilig-Geist-Kirche unseren schönen Familienstützpunkt. Geparkt werden kann im Rahmen der freien Parkplätze in der Innenstadt oder am Parkplatz an der Illerberger-Straße. Von dort aus kann der Familienstützpunkt Fußläufig in wenigen Minuten erreicht werden.

De-Mail ermöglicht eine nachweisbare und vertrauliche elektronische Kommunikation. Zudem kann sich bei De-Mail niemand hinter einer falschen Identität verstecken, denn nur Nutzer mit einer überprüften Identität können De-Mails versenden und empfangen.

Wenn Sie uns eine De-Mail an die oben angegebene Adresse senden möchten, benötigen Sie selbst eine De-Mail-Adresse, die Sie bei den staatlich zugelassenen De-Mail-Anbietern erhalten.

Informationen, Erläuterungen sowie Antworten auf häufig gestellte Fragen finden Sie auf der Website www.de-mail.de des Bundesministeriums des Innern, für Bau und Heimat. Über Ihre konkreten Möglichkeiten, De-Mail für die Kommunikation mit Unternehmen und Behörden zu nutzen, informiert Sie www.de-mail.info.